Stablecoins: Definition & Stablecoin Beispiel

stablecoin example explained

Kryptowährungen wie Bitcoin sind in der Welt des Geldes und der Investitionen sehr beliebt. Aber sie können ziemlich unberechenbar sein – ihre Werte schwanken stark nach oben und unten. Hier kommen Stablecoins ins Spiel; Sie sind wie die stabilen, zuverlässigen Cousins regulärer Kryptowährungen. In diesem Blogbeitrag werden wir sie untersuchen: was sie sind, wie sie funktionieren und warum sie seit dem volatilen Markt im November 2021 viel Aufmerksamkeit erhalten.

Wir werden uns verschiedene Arten von Stablecoins ansehen und über einige bekannte wie Tether (USDT), USD Coin (USDC) und Binance USD (BUSD) sprechen. Diese speziellen Münzen sind so konzipiert, dass sie einen stabilen Wert haben, im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen, die ihren Wert schnell ändern können. Wir werden uns mit den guten und schlechten Seiten eines Stablecoin Beispiels befassen, einschliesslich des ersten, BitUSD, der 2014 eingeführt wurde, und was sie nützlich macht und welche Risiken sie auf dem Kryptowährungsmarkt haben könnten.

Also, kommen Sie mit, wenn wir alles darüber lernen, Stablecoin definieren und werden Sie schlauer über diesen coolen Teil der Welt der digitalen Währungen!

Was ist ein Stablecoin?

Nun, was ist ein Stablecoin? Ein Stablecoin ist ein Altcoin (Alternative zu Bitcoin), eine andere Form der Kryptowährung, die entwickelt wurde, um einen konstanten Wert zu erhalten, der in der Regel an eine Fiat-Währung gekoppelt ist. Stablecoins bieten Stabilität und Zuverlässigkeit und werden durch reale Vermögenswerte wie Fiat-Währungen, Edelmetalle oder digitale Vermögenswerte gedeckt. Durch die Nutzung der Blockchain-Technologie dienen sie als Tauschmittel auf dem volatilen Kryptomarkt und bieten eine Alternative zu Kryptowährungen mit hoher Volatilität wie Bitcoin (BTC) und anderen volatilen Kryptowährungen.

Was ist ein Stablecoin?

Teile dieses Bild auf Deiner Website:

Das Konzept eines Stablecoins

Stablecoins sind eine spezielle Art von Kryptowährung, die versuchen, ihren Wert gleich zu halten, im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen, die sich im Wert stark ändern können. Sie tun dies, indem sie ihren Wert an etwas Beständiges binden, wie normales Geld (Dollar, Euro usw.) oder Dinge wie Gold. Stellen Sie sich diese Münzen als digitale Versionen dieser stabilen Dinge vor, die einen Eins-zu-Eins-Wert mit ihnen haben, was sie zu einer zuverlässigeren Option als herkömmliche Kryptowährungen macht.

Stablecoin Krypto verwenden sogenannte Smart Contracts, die wie digitale Verträge sind, um ihre Funktionsweise zu verwalten. Diese Smart Contracts tragen dazu bei, alles klar und stabil zu machen, was es einfacher und billiger macht, Dinge zu tun wie das Senden von Geld. Da sie die Blockchain-Technologie verwenden, die Technologie hinter Kryptowährungen, sind Stablecoins eine vertrauenswürdige Möglichkeit, Geld in der Kryptowelt digital zu verwenden.

Das Besondere an Stablecoins ist, dass sie vorhersehbar sind. Während andere Kryptowährungen in ihrem Wert wie eine Achterbahn sein können, sind Stablecoins eher wie ein ruhiges Meer. Dies ist sehr attraktiv für Menschen und Unternehmen, die etwas weniger riskantes wollen, insbesondere wenn sie länderübergreifend mit Geld umgehen oder versuchen, grosse Höhen und Tiefen im Wert zu vermeiden. In der schnelllebigen und oft unberechenbaren Welt der Kryptowährungen bieten sie ein Stück Ruhe und Ordnung.

Stablecoins vs. andere Kryptowährungen

Stablecoin: Was ist das und wie unterscheiden es sich von Kryptowährungen? Wir können Ihnen ein gutes Stablecoin Beispiel geben, indem wir es mit anderen Kryptowährungen wie Bitcoin vergleichen, die sich stark im Wert ändern können. Sie tun dies, indem sie mit Dingen verbunden sind, die einen stabilen Wert haben, wie normales Geld (wie Dollar oder Euro) oder manchmal andere Dinge wie Handelspapiere. Diese Verbindung trägt dazu bei, dass ihr Preis nicht zu stark steigt und fällt, weshalb Menschen, die eine digitale Währung suchen, der sie vertrauen können, wie eine digitale Zentralbankwährung (CBDC), lieber Stablecoins verwenden.

Ein wichtiger Grund, warum Menschen Stablecoins mögen, ist, dass sie sich nicht so stark im Wert verändern wie andere digitale Währungen. Dies ist gut für Leute, die sie regelmässig für den Kauf und Verkauf von Dingen verwenden möchten, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass der Wert plötzlich sinkt oder in die Höhe schnellt. Es ist besonders hilfreich für Leute, die sicherstellen wollen, dass das digitale Geld, das sie heute haben, morgen ungefähr gleich viel wert ist.

Stablecoins sind für die Welt des digitalen Geldes sehr wichtig, weil sie es Menschen und Unternehmen ermöglichen, sie vertrauensvoll zu nutzen. Sie sind stabil, passen gut in die Welt der digitalen Währungen und sind eine praktische Wahl für alle, die eine zuverlässige digitale Währung für alltägliche Dinge suchen.

Stablecoin ist wichtig

Stablecoins sind eine besondere Art von digitaler Währung, die dazu beiträgt, den Handel mit Kryptowährungen für Händler einfacher und sicherer zu machen. Sie sind wichtig, weil sie sich nicht so stark im Wert ändern wie andere Kryptowährungen wie Bitcoin, was den Händlern Stabilität und Schutz bietet. Diese Stabilität ist wirklich nützlich, weil sie Stablecoins eher zu regulärem Geld (wie Dollar oder Euro) macht, dessen Wert sich nicht stark ändert. Sie tun dies, indem sie ihren Wert an Dinge binden, die stabil sind, wie reguläres Geld oder bestimmte Arten von finanziellen Vereinbarungen, was sie zu einer zuverlässigen Alternative zu traditionellen Fiat-Währungen macht.

Diese Stabilität ist der Schlüssel für die Verwendung digitaler Währungen im Alltag. Wenn Sie ein Stablecoin Beispiel verwenden, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass sein Wert plötzlich sinkt, wenn Sie etwas kaufen. Dies führt dazu, dass mehr Menschen ihnen vertrauen und sie nutzen, was für die Welt des digitalen Geldes grossartig ist. Ausserdem machen es Stablecoins billiger und einfacher, Geld zu senden, auch über Grenzen hinweg und ohne Bankkonto, für nur wenige Cent. Auf diese Weise helfen sie mehr Menschen, digitale Währungen auf sichere und einfache Weise zu verwenden.

Stablecoin definieren

Ein Stablecoin ist eine Art digitales Geld, ähnlich wie Bitcoin oder Ethereum, aber es ist so konzipiert, dass es seinen Wert im Laufe der Zeit gleich hält. Stellen Sie es sich wie eine “stabile” Münze vor. Er tut dies, indem er seinen Wert an Dinge anpasst, die wir bereits kennen und verwenden, wie Dollar oder Gold. Dies ist hilfreich, da Stablecoins im Gegensatz zu anderen digitalen Währungen, die ihren Wert stark verändern können, vorhersehbarer bleiben. Dies macht sie wirklich nützlich für den Kauf und Verkauf von Dingen mit digitaler Währung, da ihr Wert nicht zu stark steigt. Sie verwenden eine spezielle Computertechnologie, die als Blockchain bezeichnet wird, um sicherzustellen, dass sie sicher und transparent sind. Das bedeutet, dass die Menschen ihnen für den täglichen Gebrauch vertrauen können, genauso wie sie normalem Geld vertrauen.

Stablecoin definieren

Teile dieses Bild auf Deiner Website:

Arten von Stablecoins

Schauen wir uns nun die verschiedenen Arten von Stablecoins an und tauchen in ein Stablecoin Beispiel ein:

  1. Fiat-gesicherte Stablecoins: Diese sind wie ein Sparschwein bei einer Bank. Für jede digitale Münze gibt es echtes Geld, wie Dollar, das auf einer Bank gespart ist. Dadurch wird sichergestellt, dass sich der Wert der digitalen Münze nicht zu sehr ändert.
  2. Algorithmische Stablecoins: Dies sind ziemlich intelligente digitale Münzen. Sie haben kein echtes Geld auf einer Bank geparkt. Stattdessen verwenden sie Computerprogramme (Algorithmen), um sicherzustellen, dass sie nicht zu teuer oder zu billig werden. Das Programm ändert automatisch, wie viele dieser Münzen verfügbar sind, je nachdem, wie sehr die Leute sie wollen.
  3. Rohstoffgestützte Stablecoins: Diese Münzen sind wie eine digitale Münze, die etwas Realem wie Gold oder einem Haus entspricht. Der Wert dieser Münzen basiert auf diesen realen Dingen, was dazu beiträgt, ihren Wert stabil zu halten.
Verschiedene Arten von Stablecoins

Teile dieses Bild auf Deiner Website:

Jede Art von Stablecoin hat ihre eigene Art, um sicherzustellen, dass ihr Wert nicht zu stark schwankt. Einige Leute mögen vielleicht die Sicherheit, ihre digitalen Münzen mit echtem Geld zu unterlegen (Fiat-gesichert). Andere bevorzugen vielleicht die Cleverness von Computerprogrammen (algorithmisch) oder den realen Wert von Dingen wie Gold (rohstoffgedeckt). Die Stablecoins berechtigen einen Käufer, den Coin mit Immobilien einzulösen.

Stablecoins bieten verschiedene Möglichkeiten für unterschiedliche Bedürfnisse, was es den Menschen erleichtert, digitales Geld in ihrem täglichen Leben zu verwenden. Diese Vielfalt hilft mehr Menschen, sich mit der Verwendung von digitalem Bargeld vertraut zu machen, was es zu einem häufigeren Teil des Kaufs von Dingen und des Geldsparens macht.

Beispiel für einen Stablecoin

Jetzt tauchen wir tiefer in ein Stablecoin Beispiel ein. Die besondere Art von digitalem Geld in der Welt der Kryptowährungen, und sie sind wirklich wichtig. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen, jede mit ihren eigenen einzigartigen Merkmalen. Hier sind einige Beispiele, die Ihnen helfen zu verstehen, wie sie funktionieren und warum sie nützlich sind.

Das erste Stablecoin Beispiel ist Tether (USDT). Stellen Sie es sich als digitales Geld vor, das so ist, als hätten Sie US-Dollar in der Tasche. Es ist sehr beliebt, weil es wie normales Geld ist, aber in der digitalen Welt. Dies macht es den Menschen leicht, damit Dinge zu kaufen und zu verkaufen.

Dann gibt es noch DAI, ein weiteres Stablecoin Beispiel, das etwas anders ist. Es ist nicht durch reguläres Geld wie Dollar oder Euro gedeckt, sondern durch andere digitale Vermögenswerte (wie Ethereum). DAI ist etwas Besonderes, weil es von Computerprogrammen (Smart Contracts) gesteuert wird, die sicherstellen, dass alles offen und fair ist.

USD Coin (USDC) ist ein weiteres wichtiges Stablecoin Beispiel. Er wird von einer Gruppe von Unternehmen unterstützt und ist ebenfalls an den US-Dollar gebunden. Es ist, als hätte man einen digitalen Dollar, der von diesen Unternehmen überwacht wird, um sicherzustellen, dass er sicher ist und den Regeln entspricht.

TerraUSD (UST) ist ein interessantes Stablecoin Beispiel, da es ein intelligentes System verwendet, um seinen Wert stabil zu halten. Er ist an eine Mischung aus regulären Währungen gebunden und kann sich selbst anpassen, um seinen Wert stabil zu halten.

Das letzte Stablecoin Beispiel ist Luna. Ein Teil des Terra-Systems und hilft, alles ausgewogen und vertrauenswürdig zu halten. Es ist wie ein Stützbalken, der dafür sorgt, dass die digitale Welt von Terra stark und zuverlässig bleibt.

Diese Beispiele zeigen, wie unterschiedlich Stablecoins sein können, aber alle zielen darauf ab, eine stabile und sichere Möglichkeit zu bieten, digitales Geld in der schnelllebigen Welt der Kryptowährungen zu verwenden.

Tether (USDT) – Der Pionier der Stablecoins

Tether USDT Logo rund

Tether (USDT) ist eine spezielle Art von digitalem Geld, das als Stablecoin bezeichnet wird, und es war das erste, das jemals für die Welt der Kryptowährungen entwickelt wurde. Es ist an den Wert des US-Dollars gebunden, was seinen Preis stabil hält und zu seiner hohen Marktkapitalisierung beiträgt. Dies macht Tether zu einer zuverlässigen Möglichkeit, in der Kryptowelt zu kaufen und zu verkaufen. Es wird durch Dinge wie echtes Geld unterstützt, wodurch sich die Menschen sicherer fühlen, wenn sie es verwenden.

Tether ist sehr beliebt und wird in der Welt der Kryptowährungen häufig verwendet. Diese Popularität zeigt, dass sowohl Menschen, die handeln, als auch diejenigen, die es ausgeben, Tether sehr vertrauen. Tether hat mit seiner hohen Marktkapitalisierung einen Trend für andere Stablecoins ausgelöst und ihnen den Weg geebnet, in den Markt einzusteigen und die Preise stabil zu halten. Als Beispiel für einen Stablecoin ist Tether eine gute Wahl für Menschen, die etwas Stabiles und Zuverlässiges wollen, wenn sie mit der sich oft verändernden Welt der digitalen Währungen umgehen.

USD Coin (USDC) – Ein starker Anwärter

USD Coin USDC Logo rund

USD Coin (USDC) ist eine beliebte Art von Stablecoin, die immer versucht, den gleichen Wert wie der US-Dollar zu haben. Dies macht es zu einer stabilen und sicheren Wahl für Menschen, die sich für Kryptowährungen interessieren. Es basiert auf Blockchain, was bedeutet, dass es sicher ist und seine Transaktionen für jeden sichtbar sind. Mit insgesamt 55,8 Milliarden USD Coins im weltweiten Umlauf seit seiner Einführung im September 2018 ist er ein starker Konkurrent auf dem Stablecoin-Markt.

Das Besondere an USDC ist, dass es von offiziellen Finanzunternehmen hergestellt wird, was es vertrauenswürdiger macht. Es wird auch regelmässig von grossen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften überprüft, um sicherzustellen, dass alles klar und korrekt ist.

USDC ist weit verbreitet, weil es vertrauenswürdig ist und sich gut zum Bezahlen von Dingen in verschiedenen Branchen eignet. Da es an den US-Dollar gebunden ist und von regulierten Unternehmen hergestellt wird, ist USDC eine Top-Wahl für Menschen, die eine zuverlässige und sichere Kryptowährung suchen.

Binance USD (BUSD) – Der aufgehende Stern

Binance Busd Logo

Binance USD (BUSD) ist eine Art digitales Geld, das als Stablecoin bezeichnet wird. Es ist etwas Besonderes, weil es den gleichen Wert wie der US-Dollar hat, was es stabil und sicher in der Anwendung macht. BUSD wird von Binance hergestellt, einem grossen Namen in der Welt des digitalen Geldes, und es wird ihm vertraut, weil es durch echtes Geld wie Dollar gedeckt ist.

Viele Menschen fangen an, BUSD zu verwenden, weil es leicht verständlich und sicher ist und sich gut für den Kauf und Verkauf von Dingen eignet. Es ist auch klar und offen darüber, wie es funktioniert, was dazu führt, dass sich die Menschen in der Welt des digitalen Geldes wohler fühlen.

BUSD eignet sich hervorragend für Menschen, die digitales Geld verwenden möchten, sich aber keine Gedanken über grosse Wertänderungen machen möchten. Es wird immer beliebter und zeigt, dass es eine starke und wichtige Option in der Welt der Stablecoins ist.

Aussichten und Herausforderungen von Stablecoins

Stablecoins sind eine spezielle Art von Kryptowährung, deren Wert sich nicht so stark ändert wie andere, wie Bitcoin (BTC) oder Ether (ETH). Sie sind nützlich, weil sie stabil bleiben und oft an Dinge wie normales Geld (Dollar, Euro) oder Gold gebunden sind. Diese Stetigkeit ist grossartig in der Kryptowelt, die wirklich auf und ab gehen kann. Aber sie haben auch einige Herausforderungen. Zum Beispiel schaffen Regierungen ihr eigenes digitales Geld, das mit Stablecoins konkurrieren könnte. Trotz dieser Probleme werden Stablecoins immer beliebter, da die Menschen nach stabilen Optionen auf dem Kryptomarkt suchen.

Die potenziellen Vorteile der Verwendung von Stablecoins

Stablecoins sind eine Art digitales Geld in der Kryptowelt, das auf einem stabilen Wert bleibt und oft mit stabilen Dingen wie dem US-Dollar verbunden ist. Dies macht es für die Menschen einfacher zu wissen, wie viel ihre Kryptowährung wert ist.

Sie sind wirklich nützlich für den Kauf und Verkauf von Dingen auf dem Kryptomarkt, da ihr Wert nicht viel herumspringt. Das bedeutet, dass Sie verschiedene Arten von Kryptowährungen tauschen können, ohne sich Sorgen machen zu müssen, aufgrund plötzlicher Kursänderungen Geld zu verlieren.

Für diejenigen, die mit Krypto handeln, eignen sich Stablecoins hervorragend, um auf Nummer sicher zu gehen. Wenn Sie sich Sorgen machen, dass der Preis Ihrer Kryptowährung stark steigt und fällt, können Sie auf Stablecoins umsteigen, um Ihre Investition sicherer zu halten.

Ausserdem sind Stablecoins einfach zu bekommen und zu verwenden, was sie zu einer praktischen Wahl für Menschen macht, die ihr digitales Geld sicher und stabil aufbewahren möchten.

Gibt es Risiken, die mit Stablecoins verbunden sind?

Stablecoins, eine Art digitales Geld, können riskant sein, da sie davon abhängen, dass jemand anderes (der Emittent) genügend Reservegeld oder Vermögenswerte hält, die durch das Kontrahentenrisiko beeinträchtigt werden können. Die Regierungen könnten mehr Regeln für sie erlassen, was die Art und Weise, wie sie verwendet werden, verändern könnte. Ihr Wert kann mit Marktveränderungen steigen und fallen. Manchmal ist nicht klar, ob es genügend Backup für diese Coins gibt, was besorgniserregend ist. Ausserdem verwenden sie spezielle Computerprogramme (Smart Contracts), die ausfallen und Probleme verursachen können.

Risiken im Zusammenhang mit der Verwendung von Stablecoins

Wie Stablecoins mit Blockchain Geld verdienen

Stablecoins verdienen auf verschiedene Weise Geld, um ihr Geschäft am Laufen zu halten. Sie erheben Gebühren für jede Transaktion, was ihnen hilft, ihre Kosten zu bezahlen und einen gewissen Gewinn zu erzielen. Sie verdienen auch Geld mit den Zinsen auf die Vermögenswerte, die den Stablecoin stützen. Dies hilft ihnen, mehr Geld zu verdienen und den Stablecoin stabil zu halten. Manchmal verdienen sie zusätzliches Geld, indem sie mit den Vermögenswerten, die sie haben, handeln oder in sie investieren. Da sie einen stabilen Wert haben, finden viele Menschen sie nützlich, was mehr Nutzer und mehr Geld bringt. Stablecoins sind eine Art digitales Geld, das immer den gleichen Wert hat, und sie helfen Menschen und Unternehmen, Kryptowährungen einfach zu nutzen, was neue Möglichkeiten eröffnet, Geld zu verdienen und zu wachsen.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Stablecoins in der Welt der Kryptowährungen sehr wichtig sind, da sie dazu beitragen, die Dinge stabil und weniger riskant zu halten. Sie sind eine sichere und vertrauenswürdige Möglichkeit für Menschen und Unternehmen, Transaktionen durchzuführen und ihr Geld zu behalten.

Einige bekannte Stablecoins sind Tether (USDT), USD Coin (USDC) und Binance USD (BUSD), die von vielen Menschen verwendet werden. Sie haben zwar viele gute Argumente, aber es ist auch wichtig, über die Risiken Bescheid zu wissen, die mit ihnen verbunden sind. Wenn Sie mehr über Stablecoins erfahren möchten oder Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Lerne in Krypto investieren!


Krypto-Training in kleinen Klassen
Webinare über Kryptowährungen
Studiengänge auf universitärem Niveau

Lerne Jetzt Krypto

Hol Dir unsere Top Krypto Tipps!


Holen Sie sich monatliche Tipps zu Krypto-Investitionen.
Darüber hinaus erhalten Sie unseren kostenlosen Blockchain-Anfängerkurs. Erfahren Sie, wie diese Technologie unser Leben verändern wird.

Häufig gestellte Fragen

Wenn es um das beste Stablecoin Beispiel geht, hängt es letztendlich von Ihren spezifischen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Beliebte Optionen sind Tether, USD Coin und Dai. Obwohl Tether am weitesten verbreitet ist, wurde es über die Transparenz kontrovers diskutiert. Auf der anderen Seite bietet Dai einen dezentralen Ansatz durch Smart Contracts auf der Ethereum-Blockchain.

Stablecoins können an verschiedenen Kryptowährungsbörsen wie Binance, Coinbase und Kraken gekauft werden. Einige Stablecoins sind auch direkt auf den Websites der Emittenten erhältlich. Untersuchen Sie vor dem Kauf die Stabilität und den Ruf der jeweiligen Münze und verwenden Sie immer eine seriöse Börse und befolgen Sie die richtigen Sicherheitsmassnahmen.

Ein Stablecoin ist eine besondere Art von digitalem Geld, das einen konstanten Wert haben soll. Es unterscheidet sich von anderen digitalen Währungen wie Bitcoin, da sein Wert in der Regel an etwas Stabiles wie normales Geld (wie Dollar) oder Dinge wie Gold gebunden ist. Dadurch wird verhindert, dass sein Wert zu stark steigt und fällt. Die Menschen mögen Stablecoins, weil sie stabil sind, aber auch die neue Blockchain-Technologie nutzen, auf der digitale Währungen aufbauen. Einige bekannte Stablecoins sind Tether (USDT), USD Coin (USDC) und Dai (DAI). Diese sind beliebt, weil sie vorhersehbarer sind als andere digitale Währungen.

Marcel Isler

Marcel Isler

Marcel ist Ökonom und Gründer von iMi Blockchain. Er ist Berater und internationaler Referent. Er studierte an der Universität von Oxford. Er hilft Unternehmen bei der Implementierung von Blockchain Anwendungen. In unserem Blog schreibt er über distributed Ledger Technologie, smart Contracts, Krypto-Währungen, News und zukünftigen Trends.