Digitale Währung 1×1

digital currency
Share Our Passion

Ein vollständiger Leitfaden zur Digitalen Währung

Wenn Sie an der Revolution der digitalen Währung teilnehmen möchten, sind Sie hier genau richtig! Die Welt der virtuellen Währung wächst und wächst rasant und mehr Menschen als je zuvor entscheiden sich dafür, in diese unglaubliche Gelegenheit zu investieren.

Wenn Sie jedoch keine Erfahrung mit dieser Währung haben, kann es verwirrend und überwältigend sein, herauszufinden, wo Sie anfangen sollen. Wenn Sie die digitale Währung lernen und herausfinden möchten, wie sich die verschiedenen Währungen voneinander unterschieden, und schliesslich herausfinden möchten, was Blockchain ist, ist dieser Artikel ein Muss lesen!

Der Unterschied zwischen digitale Währung, virtuelle Währung und Kryptowährung

Wenn es darum geht, die verschiedenen Arten von Währungsoptionen auf dem Markt kennenzulernen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, den Unterschied zwischen den drei Haupttypen auf dem Markt zu erkennen. Unabhängig davon, für was Sie sich entscheiden, geben Ihnen diese hilfreichen Tipps die Werkzeuge, die Sie benötigen, um den Unterschied zu erkennen.

Digitale Währung

Diese Form ist nur als digitale oder elektronische Währung verfügbar, nicht in physischer Form. Digitale Währung wird auch als elektronisches Geld, digitales Geld, elektronische Währung und Cybercash bezeichnet. Digitale Währung ist nicht greifbar, kann über über elektronische Plattformen besitzen und ausgegeben.

  • Sie können über Computer oder Mobiltelefone auf digitale Währungen zugreifen
  • Sie erfordern keine Vermittlung und sind preiswert zu handeln
  • Alle Kryptowährungen sind digitale Währungen, aber nicht jede digitale Währung ist eine Kryptowährung

Virtuelle Währung

Dieser Begriff bezieht sich auf eine nicht regulierte digitale Währung, auf die nur elektronisch zugegriffen werden kann. Es wird über bestimmte Software, Anwendungen und digitale Geldbörsen gespeichert und ausgegeben. Die virtuelle Währung wird als Teilung der digitalen Währung betrachtet, zu der auch Kryptowährungen gehören.

  • Eine virtuelle Währung wird durch ein Blockchain-Netzwerk generiert und wird von keiner Bank kontrolliert
  • Eine virtuelle Währung unterscheidet sich von der digitalen Währung, da sie nicht von einer Bank ausgegeben wird
  • Diese Form ist nicht reguliert, sodass es aufgrund des Verbraucherinteresses zu erheblichen Preisverschiebungen kommt

Kryptowährung

Die Definition der Kryptowährung basiert auf Kryptographie, was bedeutet, dass es fast unmöglich ist, die Gelder zu fälschen oder doppelt auszugeben. Dezentrale Netzwerke enthalten die meisten Kryptowährungen, die auf der Blockchain Technologie basieren.

  • Dies ist die neueste Form einer Währung und wird auf vielen Computern verteilt. Kryptowährung ermöglicht es, dass die Währung ausserhalb der Kontrolle von Regierungen und Zentralbanken existiert
  • Der Begriff bezieht sich auf die Technik, die zur Krypto-Verschlüsselung in einem gesicherten Netzwerk verwendet
  • Diese Währungsform wird oft kritisiert, da sie angeblich für illegale Aktivitäten, Sicherheitslücken in der Infrastruktur und drastische Wechselkursänderungen in Verbindung gebracht wird
  • Diese Form ist persönlich übertragbar, teilbar und inflationsbeständig

Die Zukunft von Blockchain und digitalen Währungen

Alle verschiedenen Formen digitaler Währungen verwenden DLT (Distributed Ledger Technologie), die als Blockchain bezeichnet wird. Diese Blockchains sind eine dezentrale Möglichkeit, alle Transaktionen einer Währung aufzuzeichnen und dokumentieren.

In einfachen Worten ist eine Blockchain ein Transaktions-Hauptbuch, welches Kopien Ihres Kontos auf verschiedenen Computern im Netzwerk speichert. Dieses dezentrale Buchhaltungssystem hält die Blockchain sicher. Weitere Informationen zu Blockchains und zum Krypto-Handel finden Sie in unseren Webinaren und Tutorials.

Anwendungen der Blockchain-Technologie erstrecken sich über unzählige Branchen. Sie wird verwendet um Identität, Verträge, Analysen und mehr zu verwalten. Das volle Potenzial dieser Technologie ist noch nicht ausgeschöpft und es stehen viele verschiedene Möglichkeiten am Horizont bereit!

Wie viele virtuelle Währungen gibt es heute?

Zum jetzigen Zeitpunkt, bei Veröffentlichung dieses Artikels, werden momentan 5’392 verschiedene virtuelle Währungen am Markt gehandelt.

Die zehn grössten Optionen von Bitcoin (BTC) über Ethereum (ETH) und Polkadot (DOT) bis Cardano (ADA), sortiert nach Marktkapitalisierung, sind:

Kryptowährungen Rangliste nach Marktkapitalisierung
Kryptowährungen und Preise nach Marktkapitalisierung – 23. Oktober 2020

Die Vor- und Nachteile bei Verwendung einer virtuellen Währung

Viele Menschen sind daran interessiert, in virtuelle Währungen zu investieren, und da immer mehr Menschen diese nutzen, wird es nicht lange dauern, bis sie so häufig wie eine Kreditkarte verwendet werden. Bevor Sie jedoch investieren, können Sie anhand dieser Kurzanleitung besser verstehen, wohin Ihr Geld fliesst und was sie bewirken.

Pluspunkte:

  • Mit einem offenen Hauptbuch haben Sie vollständige transparente Banking-Optionen, um die Bewegung Ihres Vermögens besser verfolgen zu können
  • Da die Finanzierung vollständig online erfolgt, haben Sie von überall auf der Welt immer sofortigen Zugriff auf Ihr ganzes Vermögen
  • Die virtuelle Währung ist anonym, sodass Ihre Privatsphäre auch online immer sicher bleibt

Negativpunkte:

  • Im ersten Moment etwas schwierig zu verstehen, wie es funktioniert
  • Viele verschiedene Faktoren können zu Marktschwankungen führen
  • Wenn Sie einen Verlust erleiden, gibt es keinerlei Sicherheiten für Ihr Geld

Wird die virtuelle Währung jemals die physische Währung ersetzen?

Falls sich der aktuelle Trend fortsetzt, scheint es, dass in naher Zukunft virtuelle Währung die derzeit verfügbaren Optionen ersetzen könnte. Aber welche Vor- und Nachteile könnte diese Zukunft haben?

Vorteile:

Da Kryptowährungen aufgrund ihres nicht regulierten Status nicht so schnell wie physische Währungen geändert werden können, sollten sie die Idee einer universellen Währung besser unterstützen. Der tägliche Gebrauch würde dazu führen, dass Vermittler für tägliche Transaktionen entfernt und die Kosten für Unternehmen und Kunden gesenkt werden.

Nachteile:

Wenn die virtuelle Währung die Verwendung von Bargeld übertrifft, verliert die traditionelle Währung an Wert. Wenn dies vollständig übernommen wird, muss eine neue Struktur entwickelt werden, und die Welt muss sich an den Wandel anpassen. Es wird höchstwahrscheinlich Herausforderungen bei Bargeldtransaktionen geben, Menschen verlieren ihr Vermögen und Finanzinstitute müssen sich auf die neuen Formate einstellen.

Was ist Virtual Currency Mining?

Beim Virtual Currency Mining oder „Cryptomining“ werden verschiedene Kryptowährungen überprüft und der Blockchain hinzugefügt. Cryptomining erfreut sich wachsender Beliebtheit, da die Währungen immer häufiger wird, da jede Transaktion einen „Cryptominer“ in Aktion setzt. Der Cryptominer stellt sicher, dass der Kauf authentisch ist, und aktualisiert automatisch die Blockchain für die Transaktion.

Wo soll man anfangen

Mit den Grundlagen der digitalen Währung ist die Auswahl der Option, die Sie verfolgen möchten, der beste Ausgangspunkt. Kryptowährung hat viele verschiedene Aspekte. Da sich diese noch in einem frühen Stadium befindet, ändern sich die Dinge ständig und passen sich an die Anforderungen der Verbraucher an. In Kürze können Sie Kryptowährungen über Ihre Visa, Ihre Mastercard sowie über Ihr PayPal-Konto kaufen und ausgeben. Deshalb machen Sie sich besser bereit und gewöhnen sich daran.

Weitere Informationen zu Blockchain und virtuelle Währung finden Sie in weiteren informativen Artikeln auf unserem Blog. Wenn Sie bereit sind, mit unseren Experten zu sprechen, um mehr über Kryptowährungen oder digitale Währungen zu erfahren, buchen Sie noch heute eine Beratung!

Lerne Kryptowährung!

1zu1 Schulung buchen
Webinare ansehen
Zum Online Kurse anmelden
Lerne Kryptowährung Handel
Ein Experte werden

Lerne wie
Gratis Kryptowährungs-Tips!

Darüber hinaus erhalten Sie sofort unseren kostenlosen Blockchain Anfängerkurs, in dem Sie erfahren, wie diese Technologie unser Leben verändern wird.

FAQ über digitale Währung

Was ist digitale Währung?

Diese Währungsform ist nur als digitaler (elektronischer) Vermögenswert verfügbar. Wie ein Stück Code. Es gibt keine physische Form. Digitale Währungen, auch als elektronisches Geld oder Cybercash bekannt, sind nicht greifbar, können jedoch über das Internet, über elektronische Plattformen, in Besitz genommen und ausgegeben werden.

Wo kann man digitale Währung kaufen?

Es gibt Hunderte von Plattformen (Webseiten), auf denen Sie digitale Währungen kaufen können. Einige der beliebtesten Plattformen sind: Coinbase – Beste Plattform insgesamt; Robinhood – Beste Low-Cost in den USA; Square Cash – Ist sehr vielseitig; Binance – Ideal für niedrige Preise mit hoher Leistung; und Coinmama – Am besten für einfache Transaktionen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie Ihr Vermögen selbst in einer Hardware-Brieftasche aufbewahren.

Wird Kryptowährung besteuert?

Ja! Die meisten Regierungen haben ihre Gesetze und Vorschriften geändert. Die meisten Finanzämter behandeln Kryptowährung steuerlich als Vermögen. Genau wie bei anderen Vermögenswerten wie Aktien, Anleihen oder Immobilien entsteht für die Kapitalgewinne und -verluste aus Ihren Kryptowährungstransaktionen eine Steuerpflicht. Bitte wenden Sie sich an Ihr örtliches Finanzamt, um weitere Informationen zu erhalten.

Share Our Passion
Marcel Isler

Marcel Isler

Marcel ist Ökonom und Gründer von iMi Blockchain. Er ist Berater und internationaler Referent. Er studierte an der Universität von Oxford. Er hilft Unternehmen bei der Implementierung von Blockchain Anwendungen. In unserem Blog schreibt er über distributed Ledger Technologie, smart Contracts, Krypto-Währungen, News und zukünftigen Trends.

Schreibe einen Kommentar

Sign me up for the newsletter!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.