Bitcoin fällt – Werden Kryptowährungen wertlos in 2020?

bitcoin fällt weiter
Share Our Passion

BITCOIN FÄLLT WEITER – MÄRZ 2020 NEWS

Sowohl der Bitcoin als auch die meisten anderen Kryptowährungen fallen weiter. Ist das ein Crash? Ist dies das Ende der Krypto-Währung? Werfen wir als Experten einen Blick auf die aktuelle Situation des Kryptomarktes. Wir erklären Ihnen, warum die Bitcoin weiterhin fällt, zumindest im Moment.

Am vergangenen Freitagabend fiel die wichtigste Kryptowährung, der Bitcoin, unter die Marke von 4’000 USD. Und damit auf den niedrigsten Stand seit etwa einem Jahr. Was ist passiert und warum fällt die Bitcoin immer wieder?

Lassen Sie uns analysieren, was am vergangenen Freitag passiert ist. So erreichte der Bitcoin in der Nacht auf der europäischen Handelsplattform einen Tiefststand von rund 3’950 USD auf Bitstamp. Das bedeutet leider, dass der Bitcoin innerhalb von 24 Stunden rund ein Drittel seines Wertes verloren hat. Wir erinnern uns noch an die Tage, als eine Bitcoin mehr als 10’000 USD wert war. Dennoch erholte sich der Preis am Morgen auf über 5’100 USD. Aber der Schock innerhalb der Krypto-Gemeinschaft sitzt immer noch tief.

Bitcoin Kurs-Chart März 2020

Bitcoin und die anderen Kryptowährungen befinden sich seit dem Wochenende auf Talfahrt. Kürzlich, und noch im Februar, notierte die Kryptowährung immer noch auf einem Jahreshoch von rund 10’500 USD. Leider, der Gigant unter den Kryptowährungen, der Bitcoin, fällt immer wieder, aber gefolgt von allen anderen.

Warum ist der Bitcoin Kurs im März gefallen?

bitcoin kurs zerfall 2020

Die Situation ist verwirrend. Warum fällt der Bitcoin immer wieder? Experten waren sich über die Zukunft des Bitcoin nicht im Klaren. Was sind die Gründe dafür, dass Bitcoin immer wieder fällt? Deshalb haben wir mit einigen Experten gesprochen, um zu verstehen, was vor sich geht. Die Leute von der deutschen Emden Research sagten:

DIE PANIK AN DEN AKTIENMÄRKTEN HAT NICHT AUFGEHÖRT UND DER BITCOIN WURDE WIE ALLE ANDEREN KRYPTOWÄHRUNGEN ZU FALL GEBRACHT.

Die Situation ist jetzt völlig verwirrend und ausser Kontrolle geraten. Viele Investoren stehen derzeit am Rande eines Totalverlustes:

„DIE NERVEN LIEGEN BUCHSTÄBLICH BLANK.“

sagt Marcel Isler von iMi Blockchain. Die Verwirrung kreist um den gesamten Technologiesektor herum.

Warum sind Ripple, Litecoin, Ether und andere Kryptowährungen ebenfalls gefallen?

kryptowährungen fallen märz 2020

Investoren tauschen Krypto-Investitionen gegen Bargeld, um Verluste aus anderen Anlageklassen auszugleichen, kommentiert das deutsche Unternehmen für Finanz-Analyse. Währenddessen verwiesen andere Beobachter auf Berichte in den sozialen Medien: Der Sturz auf den Jahrestiefststand folgte auf Twitter-Berichte, wonach die Bitmex Handeslplattform, die für den Handel mit Derivaten auf Krypto-Währungen genutzt wurde, vorübergehend „offline“ war.

Was ist Ihre Expertenmeinung? Haben Sie in den letzten Tagen Kryptowährungen gekauft oder verloren? Lassen Sie uns über den aktuellen Bitcoin Kurs diskutieren! Wir freuen uns, von Ihnen zu hören. Bitte hinterlassen Sie nachfolgend einen Kommentar.

Lerne Blockchain Technologie!

Blockchain Ausbildung in kleinen Klassen
Webinare über Bitcoin und Programmierung
Blockchain Kurse auf Stufe Universität

Jetzt starten
Kostenlose Blockchain
Tipps erhalten!

Erhalten Sie monatlich Tipps, wie Blockchain Ihrem Unternehmen helfen kann.

Darüber hinaus erhalten Sie sofort unseren kostenlosen Blockchain Anfängerkurs, in dem Sie erfahren, wie diese Technologie unser Leben verändern wird.


FAQ zum letzten Bitcoin Preiszerfall

Warum fällt der Bitcoin?

Bitcoin fällt, weil Investoren Bargeld benötigten. Einer der Vorteile des Bitcoins ist, dass Investitionen in Kryptowährungen nicht langfristig sein müssen.

Warum sind alle Kryptowährungen gefallen?

Ob es uns gefällt oder nicht, aber die meisten Kryptowährungen hängen voneinander ab. Der Bitcoin ist der Riese unter den Kryptowährungen. Wenn der Bitcoin fällt, verlieren Anleger höchstwahrscheinlich auch das Vertrauen in eine andere Kryptowährung.

Was war der niedrigste Bitcoin Wert?

Der Bitcoin Wert fiel im März 2020 auf USD 3’950. Von über 10’000 USD im Februar 2020. Daher ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Bitcoin Wert wieder steigen wird.

Ist Bitcoin immer noch eine gute Investition?

Ja! Der Bitcoin ist immer noch eine sehr gute Investition. Viele Experten sind sich einig, dass Kryptowährungen die Zukunft sind. Auch wenn sehr volatil, wird man langfristig mit Kryptowährungen wie dem Bitcoin gewinnen.

Share Our Passion
Marcel Isler

Marcel Isler

Marcel ist Ökonom und Gründer von iMi Blockchain. Er ist Berater und internationaler Referent. Er studierte an der Universität von Oxford. Er hilft Unternehmen bei der Implementierung von Blockchain Anwendungen. In unserem Blog schreibt er über distributed Ledger Technologie, smart Contracts, Krypto-Währungen, News und zukünftigen Trends.

Schreibe einen Kommentar

Sign me up for the newsletter!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.