Was ist Bitcoin und wie funktioniert er im Jahr 2020?
Was ist Bitcoin und wie funktioniert er im Jahr 2020?

Bitcoin, ist die Krypto-Währung, über die alle sprechen. Vielleicht sind Sie neu im Bereich der Kryptowährungen? Besitzen Sie selbst bereits Bitcoins? Eigentlich spielt es keine Rolle. In diesem Leitfaden werden sowohl Anfänger als auch Profis bedient.

Erfahren Sie alles, was Sie über Bitcoin wissen müssen. In diesem Artikel behandeln wir häufig gestellte Fragen. Zudem schauen wir durch die Glaskugel, in die Zukunft der Kryptowährungen. Danach lernen Sie alles über das Bitcoin mining. Ganz zum Schluss betrachten wir den aktuellen Bitcoin-Preis und sprechen über seinen zukünftigen Wert. Beginnen wir also mit unserem Bitcoin Leitfaden.

Inhaltsverzeichnis

Was ist BITCOIN in einfachen Worten?

Was ist Bitcoin ist bei weitem eine der populärsten Fragen dieser Tage. Um zu verstehen, was eine Bitcoin ist, müssen wir zunächst einen Blick zurück in die Vergangenheit und ihren Ursprung werfen. Der Ledger (Hauptbuch) der Bitcoin Blockchain wurde am 3. Januar 2009 von einer Person mit dem Spitznamen Satoshi Nakamoto eröffnet. Die erste Veröffentlichung fand vor 11 Jahren statt, es war der 9. Januar 2009. Bitcoin war die erste Krypto-Währung der Welt. Dann folgt Dash,Ether, Litecoin, Ripple und weitere unzählige tokens

Bitcoin ist eine digitale Währung. Innerhalb seiner Blockchain werden sichere Daten über ein Peer-2-Peer-Netzwerk versendet. Diese Daten werden wie echtes Geld behandelt. Im Vergleich zu regulären FIAT-Währungen, wie USD, CHF oder EUR, gibt es hinter dem Bitcoin keinen zugewiesenen Wert. Zudem ist Bitcoin kein physisches Element. Es gibt weder harte Münzen noch Papier. Die Verifizierung, wie auch der Wert der Bitcoins, wird von allen Netzwerkteilnehmern erbracht.

Was sind die Vorteile von Bitcoin?

Der grosse Vorteil von Bitcoins ist, dass Sie Kryptowährung im Handumdrehen speichern und erhalten können. Schicken Sie es an jeden den Sie wollen, ohne einen Vermittler zu benötigen. Das bedeutet, dass Sie weder eine Bank noch ein Bankkonto benötigen. Das Ausgeben und Empfangen dieses Kryptogeldes erfordert eine Menge Computerleistung. Einige Benutzer im Netzwerk haben sich auf das Mining von Kryptowährungen spezialisiert. Diese Benutzer werden Miner genannt und erhalten für den Nachweis jeder Transaktion eine Belohnung. Weitere Informationen über Bitcoin Mining folgen weiter unten. Lassen Sie uns zunächst erklären, wie Bitcoin funktioniert.

Wie Bitcoins funktionieren?

Also wie funktionieren Bitcoins im wirklichen Leben? Eine weitere wichtige Frage, die es zu beantworten gilt. Wenn Sie verstehen wollen, wie Bitcoin funktioniert, dann müssen wir tiefer in die Technologie dahinter eintauchen. Sie heisst Blockchain. Keine Sorge! Wir haben diese neue Technologie bereits in einem früheren Beitrag hier erläutert: Was ist Blockchain?

Lassen Sie uns nun erklären, wie Bitcoins funktionieren. Jeder Bitcoin (BTC) oder ein Satoshi (die kleinste Einheit und äquivalent zu 0,0000000001 BTC mit acht Dezimalstellen) ist im Grunde eine Computerdatei. Er wird in einem digitalen Wallet gespeichert. Ihre Wallet kann eine Software auf Ihrem Computer oder eine App auf Ihrem Smartphone sein. Noch besser und sicherer ist eine Hardware-Wallet. Keine Sorge! Wir werden Ihnen später erklären, wie ein Bitcoin Wallet funktioniert.

Sobald Sie Ihren ersten Satoshi oder sogar einen Bitcoin erhalten haben, können Sie auch Bitcoins ausgeben. Jede einzelne Transaktion wird aufgezeichnet. Es ist verschlüsselt, sicher und absolut grossartig, weil erstaunlich einfach.

Kann Bitcoin zurückverfolgt werden?

Absolut! Für Bitcoin gibt es ein Track und Trace. Innerhalb eines Netzwerkes wird Ihre Transaktion in einem öffentlichen distributed Ledger gespeichert. Alles dank der Miner im world-wide-web. Daher ist es möglich, den Verlauf des Bitcoins zurückzuverfolgen. Darüber hinaus verhindert das so genannte Proof-of-Work Verfahren Betrug vollständig. Sie sind nicht in der Lage, eine Kopie Ihrer Bitcoin anzufertigen, und es ist unmöglich, eine Transaktion rückgängig zu machen.

Was ist Bitcoin Mining?

Bitcoin Mining Hardware Farm

Bitcoin Mining ist der Prozess zur Verifizierung einer Transaktion innerhalb der Block-Chain. Miner verwenden spezielle Software und enorme Rechenleistung, um die Matheaufgabe zu lösen. Die Blockchain Technologie verwendet kryptographische Programmierung. Sobald ein distributed Ledger ausgegeben wird, wird es von Minern überprüft und verifiziert. Es ist eine einfache, aber clevere Art der Ausgabe von Kryptogeld. Darüber hinaus wird das Mining von Bitcoin belohnt. Miner erhalten einen Anreiz für jede Transaktion, die sie genehmigen können.

Sicher, der Bitcoin hat auch einige Nachteile. Neben hohen Investitionskosten, enorm hohem Stromverbrauch, dauert jede Transaktion etwa 10 Minuten. Dies sind einige Gründe, warum Entwickler damit begonnen haben, neue Kryptowährungen zu schaffen, wie z.B. den Litecoin in 2011 mit einer Blockzeit von unter 3 Minuten oder die neueste und schnellste Kryptowährung auf dem Markt, genannt EOS mit 2800 Transaktionen pro Sekunde.

Welches ist die beste Hardware für Bitcoin Mining?

Wie bereits erwähnt, ist Bitcoin Mining äusserst Ressourcen intensiv. Die Zahl der von Minern gefundenen Blöcke bleibt konstant. Jeder Block erhält einen Proof-of-Work. Auf diese Weise betrachten wir eine Transaktion als gültig. Darüber hinaus wird die Verifizierung von Nodes fortgesetzt. Jedes Mal, wenn ein Node einen Block erhält, bekommt dieser sofort eine Verifizierung. All dies basiert auf Open-Source-Software. Dieser Dienst basiert auf der Führung von Aufzeichnungen. Die Bitcoin Blockchain ist konsistent und unveränderlich. Bitcoin Mining ermöglicht es den Nodes, einen sicheren und widerstandsfähigen Konsens zu erreichen.

Wenn Sie selbst mit dem Bitcoin-Mining beginnen möchten, finden Sie hier 3 Hardware Optionen, in die Sie investieren können:

whatsminer-m30s

WhatsMiner M30S

MicroBT
$ 1,400
00
  • 3344W
  • 88Th/s
  • SHA-256
Bitmain-Antminer-S17-73Th

Antminer S17

Bitmain
$ 1,610
00
  • 2680W
  • 67Th/s
  • SHA-256
Beliebt
avalon6

Avalon 7

Avalon
$ 560
00
  • 2900W
  • 3.5Th/s
  • SHA-256

Seit der Freigabe des Bitcoin haben wir über 17 Millionen Bitcoins im Umlauf. Das maximale Angebot ist auf 21 Millionen festgelegt. Jetzt wissen Sie, was Bitcoin Mining ist. Lassen Sie uns als nächstes darüber sprechen, wie Sie Ihre Bitcoins auf sichere und legale Weise aufbewahren und ausgeben können.

Wie erhält man Bitcoins?

Bevor Sie Bitcoins erhalten können, benötigen Sie eine Bitcoin Wallet oder sagen wir, eine digitale Brieftasche. Bei modernen Bitcoin Wallets können Sie mehrere Kryptowährungen am gleichen Ort aufbewahren. Es sind Dutzende von Cryptocurrency-Wallets erhältlich. Grundsätzlich besteht der grosse Unterschied zwischen den verschiedenen verfügbaren Crypto Wallets in ihrem Betriebssystem. Natürlich gibt es mobile Apps, Desktop- und sogar Cloud-Anwendungen. Das Wichtigste ist, dass Sie die richtige Entscheidung hinsichtlich der Merkmale und Ihrer eigenen Kriterien Ihrer persönlichen Bedürfnisse treffen.

Bitcoin kann wie jede andere Krypto-Währung umgetauscht oder zum Kauf von Produkten und Dienstleistungen verwendet werden. Das Ticker Symbol ist BTC. Alles, was Sie benötigen, um mit Bitcoin zu starten, ist ein digitaler Wallet. Ok, jetzt wissen Sie, wie alles funktioniert und wie mächtig Kryptowährungen sind.

Wie erhalte ich ein Bitcoin Konto?

Wenn Sie ein Bitcoin-Konto möchten, ist es am einfachsten, wenn Sie auf bitcoin.org den richtigen Wallet für Ihre Bedürfnisse wählen. Lassen Sie uns die verschiedenen Wallet Optionen, aus Sicht eines Experten betrachten:

bitcoin wallet options

Erinnern Sie sich? Wenn es um Blockchain und insbesondere um Kryptowährungen geht, dann sind Privatsphäre und Sicherheit das wichtigste. Daher,

empfehlen alle Experten ausschliesslich einen Hardware-Wallet zu verwenden.

Klar, es gibt noch andere Marken für digitale Brieftaschen wie Opendime, Coldcard, CoolWallet, BlochTech oder BitLox. Der Markt wächst rasant. Als abschliessende Empfehlung unserer Experten ist unsere erste Wahl ein Trezor Model T oder ein Ledger Nano S, je nach Ihrem Budget. Sobald Sie einen Wallet besitzen und Ihr Konto aktiviert haben, sind Sie ein glücklicher Besitzer eines Bitcoin Kontos.

Welche Bitcoin App ist die beste?

Die beste Bitcoin App im Jahr 2020 ist Coinbase. Wirklich eine grossartige App für Normal-Verbraucher. Sie bieten sogar Unternehmenslösungen an. Einfache E-Commerce-Integration, Verwahrung und sogar Handel. Eine andere grossartige Bitcoin App ist Blockfolio. Vielleicht der beliebteste Bitcoin Portfolio-Tracker. Was uns an Blockfolio wirklich gefällt, ist der völlig kostenlose Service. Nr. 3 der besten Bitcoin Apps ist Bitmap. Die Bitmap App lässt Sie den nächstgelegenen Bitcoin Geldautomaten in Ihrer Nähe finden.

Wenn Sie sich für die Verwendung einer Bitcoin App entscheiden, dann denken Sie immer an die Sicherheitsprobleme, mit denen wir konfrontiert sind.

Die Installation einer App auf Ihrem Smartphone ist niemals sicher!

Welches ist der beste und sicherste Bitcoin Wallet im Jahr 2020?

Der zur Zeit beste und sicherste Bitcoin Wallet ist der Trezor Model T. Es handelt sich um einen voll ausgestatteten Hardware-Wallet. Na klar, es gibt viele gute Bitcoin Wallets da draussen. Aus unserer Sicht sind die folgenden 3 Krypto-Hardware-Wallets eine gute Wahl:

Trezor Model T

Trezor Model T

Trezor.io
$ 160
00
  • >1,000
  • SSH
  • U2F
ledger nano s

Ledger Nano S

Ledger
$ 70
00
  • 23
  • nicht verfügbar
  • SHA, Grost, KECCAK
Beliebt
keepkey wallet

KeepKey

Shapeshift
$ 49
00
  • >40
  • nicht verfügbar
  • SHA-256

Wie kauft man Bitcoin?

Nun, da Sie alles über Bitcoin Wallets wissen, ist es an der Zeit, Ihnen zu erklären, wie Sie Bitcoins kaufen können.

Es gibt tonnenweise Anbieter um Bitcoins zu kaufen. Welchen Dienst sollten Sie also wählen? Wie immer geht es um Ihre Präferenzen. Ist ein niedriger Preis für Sie wichtig? Möchten Sie Ihre Kreditkarte benutzen? Oder Banküberweisungen tätigen?

Wie kann ich Bitcoins kaufen?

Lassen Sie uns die gängigsten Lösungen zum Kauf von Bitcoins von einem Experten erklären:

Option Nr. 1 – Coinbase

Coinbase ist ein Riese, wenn es um den Kauf von Bitcoins geht. Innerhalb weniger Minuten haben Sie ein Konto, Ihr Bankkonto oder Ihre Kreditkarte damit verbunden und können Bitcoins sowie viele andere Kryptowährungen kaufen und verkaufen.

Bis zum Jahr 2020 hat Coinbase in 102 Ländern rund um die Welt etwa 150 Milliarden US-Dollar in Kryptowährungen umgetauscht und mehr als 30 Millionen Kunden bedient. Ihr Online-Registrierungsverfahren ist wirklich einfach. Deren Anwendung ist sehr einfach zu bedienen.

Option Nr. 2 – Coinmama

Coinmama ist eine sehr beliebte Plattform zum Kauf von Bitcoins. Ausserdem haben Sie mehrere Zahlungsoptionen. Die Tatsache, dass Sie Ausgabenlimits festlegen können, macht Coinmama zu einer grossartigen Option für den Kauf von Bitcoins.

Mit Coinmama können Sie Bitcoin Cash, Ether, Cardano, Litecoins, Qtum, Ripple und mehr kaufen und verkaufen. Sie nennen sich selbst „Die schnellste Art, Krypto-Währung zu kaufen und zu verkaufen“, also probieren Sie es aus.

Option Nr. 3 – Etoro

Etoro ist eine so genannte soziale Handelsplattform. Was uns gefällt, ist, dass man sowohl mit Kryptowährungen als auch mit anderen Wertpapieren schnell handeln kann. Ausserdem zahlen Sie keine Provision.

Etoro bietet eine einfach zu bedienende Handelsplattform. Ihr copyTrader ist ein weiteres ausgefallenes Tool. Sie können beobachten, was andere Kunden handeln, und Sie können deren Strategien kopieren. Zu guter Letzt können Sie sogar CFD’s handeln. Aber seien Sie vorsichtig! Etwa 62% der Anleger verlieren Geld beim Handel mit risikoreichen CFDs.

Was kann ich mit Bitcoin kaufen?

Mit Bitcoin können Sie fast alles kaufen. Von elektronischen Geräten bis hin zu Möbeln und sogar Lebensmitteln. Einer der Einzelhandelsgiganten in den USA hat gerade begonnen, Bitcoin Zahlungen zu akzeptieren. Grosse E-Commerce-Plattformen wie Shopify oder WooCommerce erlauben auch die Integration von Krypto-Zahlungen. Daher werden wir einen enormen Anstieg der Waren sehen, die Sie mit Bitcoin kaufen können.

Eigentlich ist die Online-Zahlung mit Kryptowährungen so einfach wie die Verwendung Ihrer Kreditkarte. Alles, was Sie brauchen, ist Ihre digitale Brieftasche (Wallet) und ein Stück Code, welchen Sie einscannen müssen. Der vom Verkäufer angegebene Code ist nichts anderes als die Adresse seines Krypto-Wallets. Es ist echt einfach. Versuchen Sie es mal selbst.

Wie viel ist ein Bitcoin heute wert?

Der Wert eines Bitcoin ist in der Tat sehr volatil. Vielleicht die volatilste aller Zeiten. Um herauszufinden, wie viel ein Bitcoin heute kostet, googeln Sie diesen am einfachsten. Wenn Sie z.B. den Suchbegriff „EUR Bitcoin“ eingeben, dann zeigt Ihnen Google die Gegenwerte fast jeder FIAT-Währungen an.

google usd bitcoin converter

Eine andere Möglichkeit, Kryptowährungen zu konvertieren, besteht darin, einen beliebigen anderen Konverter wie xe.com, FXStreet, coinmarketcap.com zu verwenden, oder sogar Ihr Smartphone verfügt über eine Anwendung, mit der die meisten Kryptowährungen und mit Sicherheit auch der BTC (Bitcoin) konvertiert werden kann.

Wir hoffen, dieser Artikel hat Ihnen geholfen, herauszufinden, was Bitcoin ist. Bleiben Sie dran für unseren nächsten Blog-Beitrag. Wir berichten über die Zukunft des Bitcoin. Wir liefern mindestens einmal im Monat weitere Blockchain informationen auf unserem Blog. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, dann hinterlassen Sie bitte unten einen Kommentar. Und vergessen Sie nicht, unten unseren Blog zu abonnieren!

Lerne Blockchain Technologie!

Blockchain Ausbildung in kleinen Klassen
Webinare über Bitcoin und Programmierung
Blockchain Kurse auf Stufe Universität


Kostenlose Blockchain
Tipps erhalten!

Erhalten Sie monatlich Tipps, wie Blockchain Ihrem Unternehmen helfen kann.

Darüber hinaus erhalten Sie sofort unseren kostenlosen Blockchain Anfängerkurs, in dem Sie erfahren, wie diese Technologie unser Leben verändern wird.


Marcel Isler

Marcel ist Ökonom und Gründer von iMi Blockchain. Er ist Berater und internationaler Referent. Er studierte an der Universität von Oxford. Er hilft Unternehmen bei der Implementierung von Blockchain Anwendungen. In unserem Blog schreibt er über distributed Ledger Technologie, smart Contracts, Krypto-Währungen, News und zukünftigen Trends.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.